Dipl. Naturheilpraktikerin TEN
(Trad. Europäische Naturheilkunde)

60 MINUTEN - 130 CHF (Krankenkassen anerkannt)

Ich habe zwischen 2014 bis 2018 die vierjährige Ausbildung zur Dipl. Naturheilpraktikerin TEN an der HPS in Luzern erfolgreich abgeschlossen und mir dabei ein umfangreiches Wissen in Theorie und Praxis aneignen können. Während dieser Zeit absolvierte ich diverse Praktika, arbeitete in einer Massagepraxis in Brunnen und eröffnete schliesslich im Jahr 2017 meine eigene Praxis.

Gerne nehme ich mir Zeit, um Sie und Ihr Anliegen kennenzulernen und schliesslich die optimale Behandlungsmethode zu finden und anzuwenden. Ich habe mich auf die folgenden Methoden spezialisiert.

Massagetechniken

Klassische massage

Die klassische Massage ist die am häufigsten angewendete Form der Massage und wird überwiegend zur Vorbeugung und Behandlung von Erkrankungen des Bewegungsapparats eingesetzt.

Fussreflexzonenmassage

Die Fussreflexzonen-Massage ist eine Sonderform der Reflexzonenmassage, bei der spezielle Reflexzonen der Füsse behandelt werden.

Ausleitende Verfahren

Generell werden unter dem Begriff „Ausleitende Verfahren“ verschiedene Behandlungsmethoden zusammengefasst, die zur Ausleitung überschüssiger Säfte und zur Reinigung des Körpers dienen.

Schröpfen

Schröpfen ist eine Hautreiztherapie. Mit Schröpfgläsern, die auf die Haut aufgesetzt werden, sollen Schadstoffe über die Haut ausgeleitet werden. Auch in der traditionellen chinesischen Medizin gehört Schröpfen zu den gebräuchlichen Behandlungsmethoden.

Baunscheidtieren

Das Baunscheidtieren ist ebenfalls eine Hautreiztherapie.

Blutegel

Die Therapie mit Blutegeln wirkt ähnlich wie ein kleiner Aderlass.

Diverse weitere Methoden

Phytotherapie

Die Phytotherapie oder Pflanzenheilkunde ist eine Therapieform, bei der ausschliesslich Pflanzen und ihre Wirkstoffe zur Behandlung von Krankheiten eingesetzt werden.

Ernährungsberatung

Eine Ernährungsberatung bietet Unterstützung bei einer Änderung der individuellen Essgewohnheiten und kann sowohl zur Vorbeugung als auch zur Behandlung von ernährungsbedingten Krankheiten durchgeführt werden.

Biochemie (Schüssler Salze)

Bei der Biochemie nach Schüssler sind Krankheiten Ausdruck eines Mangels an Mineralstoffen. Die Gabe von homöopathisch verdünnten Mineralsalzen soll diesen Mangel beheben, indem sie die Aufnahme der benötigten Stoffe in den Zellen fördern.

Bachblüten

Bei der Bach-Blütentherapie werden vornehmlich aus Blüten gewonnene Präparate zur Vorbeugung und Behandlung von Beschwerden eingesetzt. Das Augenmerk liegt dabei insbesondere auf dem emotionalen Befinden der Patienten.

Moxatherapie

Der Begriff Moxibustion setzt sich aus dem japanischen Wort mog(u)sa (getrockneter und geriebener Beifuss) und dem lateinischen Hauptwort combustio (Verbrennen) zusammen. Moxa oder Moxibustion ist eine Therapiemethode der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM), bei der Akupunkturpunkte durch glimmendes Beifusskraut erwärmt werden.

Quelle Methodenbeschrieb: ErfahrungsMedizinisches Register EMR 2019

 

weitere fragen oder Terminvereinbarung:

Gerne berate ich Sie per Telefon, ob und wenn ja, welche Behandlungsmethode für Sie in Frage käme. Bitte kontaktieren Sie mich:

 

von Krankenkassen anerkannt

Verfügen Sie über eine Alternativversicherung bei Ihrer Krankenkasse? Dann sind meine Behandlungsmethoden durch diese versichert und der Betrag wird je nach Versicherung ganz oder teilweise zurückerstattet. Weitere Informationen erhalten Sie direkt von Ihrer Krankenversicherung.